Solarquartier am Olympiapark 01

solarquartier02 Solarquartier am Olympiapark
München-Ackermannbogen
2004-2007

Die Gebäude mit je 34 Wohnungen sind Teil der Wohnanlage am Ackermannbogen nahe dem Olympiapark, die auf einer militärischen Konversionsfläche entstanden ist. In die um 20° nach Süden geneigten Pultdächer der Zeilenbauten sind 3.600 m² thermische Solarkollektoren integriert. Diese laden über ein Nahwärmenetz im Sommer einen unterirdischen Speicher mit 5,7 Millionen Liter Wasservolumen auf. Im Winter und in den Übergangszeiten werden etwa 300 Wohnungen mit solarer Wärme versorgt. Der solare Deckungsanteil beträgt 40- 50%. Durch einen Versatz im Dach und eingeschnittene Dachterrassen konnten unter den hohen Pultdächern attraktive Wohnungen geschaffen werden.

  > 1 2 3 4 5 Daten